Hafis & Mara

Fernsehdokumentarfilm - In produktion
Technische Angaben

Genre Dokumentarfilm
Drehformat HD
Länge ca 60 Min.
Sprache Schweizerdeutsch / deutsch / arabisch / englisch
Ton 5.1
Drehzeit 7 Wochen
Produktion Frame Film
Regie, Buch Mano Khalil
Mit Hafis und Mara Bertschinger
Kamera Mano Khalil – Steff Bossert
Ton Rolf Büttikofer und andere
Schnitt Thomas Bachman – Bachi
Musik Mario Batkovic
Tonmischung Rolf Büttikofer

Synopsis

Hafis & Mara erzählt die berührende Geschichte des rastlosen Künstlers Hafis (83), der als Kind seine libanesische Heimat verloren hat, aber in der Schweiz nie wirklich angekommen ist. Sein Leben lang hat er ruhelos die Welt bereist und wie ein Besessener Kunst geschaffen, als wolle er damit seine innere Zerrissenheit heilen. Doch eine neue Heimat hat er bis heute nur bei seiner Frau Mara gefunden, zu der er nach allen Ausschweifungen und Experimenten in der Kunst, in Beziehungen und im Alltag immer wieder zurückkehrt.

Hafis & Mara ist ein Film über Kunst, Liebe, Migration und die Reisen zum Ursprung der Dinge. Eine poetische, künstlerische und grenzenlose Erzählung von Hafis und Maras vielfältigem Leben. Ein Abschied vom Leben mit Lachen und mit Tränen. Auch ein Film über die Kraft der Kunst, verschiedene Welten zu verbinden und vielleicht sogar über sie alle hinauszugehen.